HCS Human Capital System

Virtuelles Lebenswerk von Heinrich Keßler, Appenweier

HCPM-Pass (Kompetenzpass)


HCPM-Pass (Kompetenzpass)

Hier werden Konzepte, Prozesse, Modelle und Instrumente vorgestellt, erklärt und angeboten für die Planung und Steuerung der qualitativen generellen und projektbezogenen Personalarbeit. Die hier bereitgestellten Anleitungen decken vom Kennenlernen bis zur individuellen Adaption auf Unternehmen, Branchen, Projektarten alle Formen ab.

Was brauchen Sie dazu?

Alles, was Sie brauchen, ist ein Projekt, welches Sie verantwortlich leiten - und die Werkzeuge, die in diesem Kontext erklärt werden.

Leitfragen:

  1. Wie wird die Verantwortung für die qualitative Personalarbeit durch die Betroffenen und Beteiligten am Projektmanagement ermöglicht und gesichert?
  2. Was nützen Zertifikate für Projektmanager, wenn die Presse voll ist von Berichten über gescheiterte Projekte, die auch zu Katastrophen führen?
  3. Was ist bei der Auswahl der Beratungsunternehmen, Projektleiter, Führungskräfte und Projektauftraggeber zu beachten?
  4. Wie wird eine professionelle Personalarbeit für das Projektmanagement just in time und on demand möglich und gesichert?
  5. Wie werden Zertifikate von unbeteiligten Organisationen und Institutionen ersetzt oder zumindest ergänzt und evaluiert durch Führungsinstrumente der Beteiligten an Projekten und im Projektmanagement?

Zielgruppen sind Personen in der Rolle, Funktion und Verantwortung als:

  1. Unternehmer,
  2. Projektauftraggeber,
  3. Projektleiter,
  4. Programmmanager,
  5. Personalverantwortliche,
  6. Eignungsdiagnostiker,
  7. Verantwortliche für Assessment-Center,
  8. Personalberater,
  9. Anbietende von Projektmanagement,
  10. Auftragnehmer von Projektmanagement.

Am einfachsten erschließen sich Ihnen die Konzepte, Regelungen, Lösungen und Entscheidungsvorlagen, wenn Sie selbst für Projekte das wirtschaftliche Risiko tragen und / oder die Ergebnisse von Projekten oder des Projektmanagements gegenüber Dritten zu verantworten haben.

Hinweise und Mahnungen:

Die Inhalte dieses Kontextes erklären nur die Original-Arbeitsunterlagen, die sofort eingesetzt werden können. Es wird auch aufgezeigt, wie die spezifischen Anforderungen erkannt, entwickelt und eingearbeitet werden können.

Der Kontext enthält auch die Antworten, weshalb es bisher nicht gelungen ist und auch weiterhin nicht gelingen wird, die Konzeption ohne die Original-Arbeitsunterlagen nachzubauen, zu "verbessern", zu "vereinfachen", zu kopieren oder zu ersetzen. Er zeigt auch auf, weshalb alle bisherigen Versuche gescheitert sind und auch weiterhin scheitern werden.

Also: Verwenden Sie die Original-Arbeitsunterlagen, wenn Sie das Thema wirklich interessiert. Ersparen Sie sich und Ihren Auftraggebern, Vorgesetzten, Partnern und Kunden Zeit, Geld und den Nachweis, "dass Sie es nicht hinkriegen". Belegen Sie Ihre Kompetenz, indem Sie nutzen, was Ihnen verfügbar ist. Achten Sie dann insbesondere auf die Hinweise für die Adaptionen, Einsatzgebiete, Entwicklungen und Verwendungen.


Lesen im Buch Heinrich Keßler, Claus Hönle: "Karriere im Projektmanagement"...

Hier starten:

Anmelden zum Kontext: "HCPM-Pass (Kompetenzpass)


Arbeitsunterlagen (Originale) zu diesem Kontext.


Die VPMA Virtuelle Praxis Modelle Appenweier werden kostenfrei zur Verfügung gestellt. Einzelne Dienste sind kostenpflichtig: der Preis wird jeweils rechtzeitig angezeigt. Wenn Sie die VPMA Virtuelle Praxis Modelle Appenweier gewerblich, in einem Unternehmen oder sonstig wirtschaftlich oder zu Forschungszwecken, in der Beratung oder Qualifizierung einsetzen, bitten wir Sie um eine offizielle Partnerschaft.